Dose im Kühlschrank kann Leben retten

Das Seniorenbüro und die Nachbarschaftshilfe starten gemeinsam eine Aktion zur Versorgung mit SOS-Rettungsdosen, die im Notfall gute Dienste leisten können. In der Dose, die etwas kleiner als eine Getränkedose ist, befindet sich ein Faltblatt, in der die persönlichen Daten wie Hausarzt, Krankheiten, Medikamente und Personen, die im Notfall benachrichtigt werden sollen, notiert werden. Bewahren sie diese Dose z.B. im Kühlschrank auf, helfen beiliegende Aufkleber  an der Außentür des Kühlschranks  und an der Wohnungstür den Helfern, schnell und kompetent an wichtige, mitunter lebensrettende Informationen zu kommen.

Das Seniorenbüro und die Nachbarschaftshilfe geben diese Dosen in ihren Sprechzeiten zu einem ermäßigten Kostenbeitrag von einem Euro pro Dose ab.

Außerdem liegen die Notfallmappen, herausgegeben vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration sowie der Landesseniorenvertretung Hessen e.V. kostenlos  zum Mitnehmen bereit.

Sprechzeiten des Seniorenbüros: montags 15 – 17 Uhr und donnerstags 10 – 12 Uhr sowie der Nachbarschaftshilfe jeden Mittwoch 15 – 17 Uhr im Rathaus Zimmer 310.

Die Urheber- und Markenrechte der SOS Rettungsdose besitzt der LIONS Club Hanaus Schloss Philippsruhe.