Freibad Bad Schwalbach - Extras und Events

Druckfrisch und rechtzeitig vor der Saisoneröffnung im Erlebnis-Freibad Bad Schwalbach liegt ein neuer Flyer vor, der über zusätzliche Angebote im Freibad informiert. Übrigens beginnt das Spaßangebot bereits vor der Eröffnung, denn schon am 7. Mai kann jeder, der kaltes Wasser nicht fürchtet beim Anbaden vorab ins Wasser springen. Zu dem umfangreichen Programm gehören ein Indischer Abend, Unterwasser-Fotoshooting und Rutschmeisterschaft, Waterbeats, Beachvolleyball-Meisterschaft und die 2. Familien-Camping-Nacht.
Alle Angebote kosten nichts zusätzlich, das Freibad-Ticket berechtigt zur Teilnahme.
Der Flyer wird am 19. April mit dem Untertaunus-Wochenblatt in die Briefkästen von Bad Schwalbach verteilt.
(Zum Anschauen auf das Bild klicken)

 
Saisoneröffnung am 13. Mai
Bürgermeister Martin Hußmann  wird die Freibadsaison im Erlebnisbad im Heimbachtal am Samstag, 13. Mai, um 9 Uhr eröffnen. Bis zum 27. August wird das Freibad täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet sein mit Kassenschluss um 19 Uhr und Badeschluss um 19.30 Uhr. Es gibt Frühschwimmen am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag ab 7 Uhr und jeden Freitag Abendschwimmen bis 21 Uhr. Bei warmem Wetter kann das Freibad über den 27. August hinaus geöffnet werden.
Günstige Saisonkarten
Im Erlebnisfreibad im Heimbachtal kostet die Tageskarte für Erwachsene 4,50 Euro, für Kinder 2 Euro, Kinder bis drei Jahre haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt. Ab 17 Uhr gilt – außer an Sonn- und Feiertagen – der 2,50-Euro-Abendtarif. Zehnerkarten kann man für 35 Euro (Erwachsene) bzw. 15 Euro (Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre) erwerben. Beliebig oft kann man ins Schwimmbad gehen mit einer Saisonkarte, die für Erwachsene 80 Euro kostet und für Kinder und Jugendliche 35 Euro. Sondertarife bietet die Stadt als Familiensaisonkarte für 100 Euro an, Alleinerziehende mit Kindern zahlen nur 90 Euro.
Daneben werden verschiedene Ermäßigungen gewährt, so beispielsweise für Kurkarteninhaber. Freien Eintritt haben Inhaber der Ehrenamtscard und der Jugendleitercard (Juleica).
Beheiztes Wasser, Riesenrutsche und noch mehr
Das attraktive Erlebnisbad im Heimbachtal bietet ein 50-Meter Schwimmbecken, in dem das Wasser beheizt wird. Ein Kinderbecken, angelegt auf drei Ebenen, lädt die Kleinsten zum Plantschen und Rutschen ein. Ein Riesensonnensegel spendet den Kleinen in einem Teilbereich Schatten. Beliebt ist der Strömungskanal im Nichtschwimmerbecken. Und die mutigen Schwimmer haben ihren Spaß beim Springen vom Dreimeterbrett. Auch die 60 Meter lange Riesenrutsche erweist sich als großer Spaßmagnet.
Das Erlebnisfreibad im Heimbachtal präsentiert sich mit einer riesengroßen Wasserfläche von 1.100 m2. Die Badegäste schätzen auch die auf einer Fläche von 8.000 m2 schön angelegten Liegewiesen. Ein Kiosk mit Verkauf von Getränken und Eis, Snacks und kleinen Speisen trägt zum angenehmen Aufenthalt bei.