Selbstverteidigung für Mädchen im Jugendzentrum Bad Schwalbach / Karatelehrer Ronny Endler: Sei kein Opfer und setze Dich zur Wehr!

Mädchen im Alter von 13 bis 18 Jahre können im Jugendzentrum an einem Intensivseminar Selbstverteidigung erlernen und einüben. Die Stadtjugendpflegerin, Antje Borchert, organisiert dieses Seminar und konnte hierfür Ronny Endler von der JKA Karateschule gewinnen.

Für zwei Gruppen sind die Termine 8. und 11. November bzw. 22. und 29. November,
jeweils von 17 bis 19.30 Uhr vorgemerkt.

Im Mittelpunkt des Seminars steht die Frage, wie man in gefährlichen Situationen richtig reagiert, und wie man sich in solchen Situationen schützen kann. „Neben den Selbstverteidigungstechniken vermittele ich Ihnen auch eine bessere Wahrnehmung und das Einschätzen und richtige Bewerten von Gefahrensituationen“, gibt Ronny Endler Auskunft über den Seminarinhalt. Bei der Selbstverteidigung gehe es darum, sich effektiv zu schützen, Gefahren zu erkennen und aus dem Weg zu gehen. Endler sagt: „Sei kein Opfer und setze Dich zur Wehr!“

In dem Seminar können die Mädchen effektive Selbstverteidigungstechniken erlernen sowie auch, wie man Gefahren erkennt und vermeidet. Geschult werden die Körpersprache und der Umgang mit Stresssituationen. Schließlich geht es um Verantwortung für das eigene Handeln und darum, Mut zu entwickeln und Ängste abzubauen. Abschließend lernen die Teilnehmerinnen eine als Schlüsselanhänger getarnte Selbstverteidigungswaffe kennen.

Anmelden können sich interessierte Mädchen bei der Stadtjugendpflegerin, Antje Borchert,
Telefon: 06124 500-153, Mobil: 0151 649 667 73, E-Mail: Antje.Borchert@bad-schwalbach.de
Die Teilnahme kostet 15 Euro und ist damit viel günstiger als reguläre Kurse, die 45 Euro kosten.