Steuern und Gebühren sind fällig

Die Stadtkasse Bad Schwalbach erinnert an die zu zahlenden Steuern und Abgaben, die für das erste Quartal am 15. Februar fällig sind. Wer Grundsteuer, Gewerbesteuer oder Zweitwohnsitzsteuer bezahlen muss, sollte den Termin beachten. Die Zahlungen müssen bis zu diesem Termin bei der Stadtkasse eingegangen sein. Die Bürger werden gebeten, bei den Überweisungen das komplette Kassenzeichen laut Steuer-Abgabebescheid anzugeben.

Unnötige Kosten vermeiden
Die Stadtkasse weist darauf hin, dass sie alle Beträge, die nicht fristgerecht gezahlt sind, gebührenpflichtig mit den gesetzlich vorgeschriebenen Säumniszuschlägen anmahnen muss.

Der beste Weg, diese unnötigen Kosten zu vermeiden, ist ein SEPA-Basis-Lastschriftmandat. Indem die Zahlungspflichtigen diese Berechtigung erteilen, bucht die Stadtkasse die fälligen Beträge termingerecht ab. Dieses einfache Lastschrift-Verfahren stellt sicher, dass der Termin nie mehr vergessen werden kann. Mahngebühren sind damit ausgeschlossen.

Vordrucke für das SEPA-Basis-Lastschriftmandat können HIER abgerufen oder bei der Stadtkasse unter der Telefonnummer 06124 500-117 oder 06124 500-119 angefordert werden. 

Gebührenbescheide der Stadtwerke kommen Ende Januar
Die Gebühren für Wasser, Schmutzwasser und Niederschlagswasser sind am 1. März fällig. Die entsprechenden Bescheide werden die Stadtwerke Ende Januar verschicken. Auch hier gilt: Wer das SEPA-Lastschriftverfahren nutzt, versäumt nie mehr einen Zahlungstermin. Das entsprechende Formular ist HIER zu finden oder bei Anke Becker erhältlich, Telefon 06124 500-116.