Stadtbücherei

Stadtbücherei
 
Über 16.000 Medien und ein "Lese-Café"

Das „Lese Café“ steht den Besuchern der Stadtbücherei zu den Öffnungszeiten gerne zur Verfügung, damit Sie sich bei Kaffee oder alkoholfreien Getränken aus ausgewählten Zeitungen und Zeitschriften informieren können. Selbstverständlich steht den Café-Gästen auch unser Bücherbestand zum Lesen vor Ort zur Verfügung und dies sogar ohne Jahreskarte.

Öffnungszeiten:
Di., Do., Fr., 15:30 bis 18:00 Uhr
Samstag, 9:30 bis 12:00 Uhr

Der Bestand umfasst zur Zeit 16.000 Medien und wird laufend ergänzt und erweitert.

Sie finden in der Bücherei

- aktuelle Romane und Erzählungen
- Sach- und Ratgeberliteratur
- Kinder- und Jugendbücher
- Comics
- Hörbücher auf MC und CD
- Kassetten für Kinder
- CDs (Rock/Pop, Klassik)
- DVDs (Spielfilme, Reportagen)
- Ausgewählte Zeitschriften

Die Stadtbücherei verfügt über einen Internetarbeitsplatz, der während der Öffnungszeiten kostenlos zur Verfügung steht.

Zugang zum Wissen der Welt

Die Besitzer von Jahresausleihkarten können sich aus dem großen Datenbestand des Munzinger–Archivs bedienen. Informationen über sämtliche Staaten der Welt, über bedeutende Persönlichkeiten aus nahezu allen Bereichen der Gesellschaft, über Interessantes aus der Welt des Films mit Kritiken aus der Zeitschrift Filmdienst stehen den Besitzern einer gültigen Jahresausleihkarte offen. Die Informationen können mit der Zugangsnummer und einem Passwort online am eigenen PC oder an den Geräten der Bücherei abgerufen und, wenn gewünscht ausgedruckt werden.

Zum Archiv-Angebot gehört auch die Nutzung des „Brockhaus“-Lexikons und des “Kindler-Literaturlexikons“, die “Kritischen Lexika zur Gegenwartsliteratur“ und die Daten der „Komponisten der Gegenwart“.

Mit dem Munzinger–Archiv, das für die Recherchearbeit der Zeitungs- und Rundfunkredakteure unverzichtbar ist, bietet der Rheingau–Taunus-Kreis und seine Kommunen den Schulen und Bibliotheken einen nicht hoch genug einzuschätzenden Zugang zum Wissen unserer Zeit.

Die Gebühr für die Jahreskarte beträgt seit dem 1. Januar 2011 für Einzelpersonen 12 EURO, für eine Familienkarte sind 15 EURO zu zahlen. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre können weiterhin kostenfrei Medien ausleihen.

Mehr Informationen finden Sie auf der Seite der Kulturvereinigung Bad Schwalbach e.V.