Stadtgeschichte erleben in unseren Museen

Kur-Stadt-Apothekenmuseum und Heimatmuseum

In Bad Schwalbach haben Sie die Möglichkeit das Kur-Stadt-Apothekenmuseum und in dem Ortsteil Langenseifen das Heimatmuseum zu besuchen.
 

Kur-Stadt-Apothekenmuseum

 
Sie interessieren sich für die Geschichte Bad Schwalbachs......
 
...dann heißen wir Sie herzlich willkommen im Kur-Stadt-Apothekenmuseum. Im August 2002 wurde das Museum in der ehemaligen Grundschule neu eröffnet. Mit vielen Neuerwerbungen und Leihgaben widmet sich die Dauerausstellung der Kur- und Stadtgeschichte Bad Schwalbachs.

In das Museum integriert wurde die Einrichtung der alten Adler-Apotheke, der ältesten Apotheke im Taunus aus dem Besitz der Familie Kocher, die zuvor in einem kleinen Privatmuseum zu besichtigen war. Wie viele Besucher werden Sie von der vollständigen Einrichtung der alten, 1642 gegründeten Adler-Apotheke mit Verkaufsraum, Labor und Drogenkammer begeistert sein. Ausgestellt sind zum Beispiel Apothekengefäße aus dem 18. Jahrhundert, eine Tablettenpressmaschine, versilberte Pillen für zahlungskräftige Patienten oder die 1852 in Frankreich entwickelte und durch den Schwalbacher Amtsapotheker Bertrand im 19. Jahrhundert in Deutschland eingeführte Injektionsspritze. Wie einstmals Pillen und Tinkturen hergestellt wurden, dokumentiert ein Videofilm.

Öffnungszeiten:

01.04. bis 31.10. Mi bis So 14 bis 18 Uhr

01.11. bis 31.03. Mi, Sa u. So 14 bis 18 Uhr

Führungen nach Vereinbarung, Pestalozzistraße 16

Tel. 06124 723760 - www.museum-bad-schwalbach.de



Heimatmuseum Langenseifen

Erleben Sie das bäuerliche Leben früherer Zeiten in der Alten Schule, Lorcher Straße (Hauptstraße)

Öffnungszeit: jeder letzte Sonntag im Monat von 14.30 bis 16.30 Uhr. Führungen nach Vereinbarung.
Infos unter Tel. 06124 9589