L'Opera Piccola / Opera Classica

Opera Classica Europa

Die abwechslungsreichen Konzerte der Opera Classica finden im schönen Kurhaus Bad Schwalbachs statt. Ein Mal im Jahr lassen diese Veranstalter auch das große Musikfest im sommerlichen Kurpark statt finden, dass bereits unter dem Namen "Musiksommer" bekannt geworden ist.

Opern und Konzerte an den schönsten historischen Spielstätten Europas

Mit klassisch inszenierten Opernproduktionen und Galakonzerten an attraktiven Spielorten hat sich Opera Classica Europa in Deutschland und in anderen europäischen Ländern seit vielen Jahren ein hervorragendes Renommee geschaffen. Burgen, Schlösser, gut erhaltene Ruinen, Klöster oder auch historische Altstädte sind die Schauplätze für unvergessliche Musikerlebnisse.

Die Inszenierungen werden individuell den jeweiligen historischen Stätten angepasst, um die Schönheit und Stimmung dieser Plätze hervorzuheben. Hinzu kommt, dass im Sommer sehr viele Vorstellungen unter freiem Himmel stattfinden, wodurch die Besucher das Geschehen "hautnah" an diesen romantischen Orten erleben können.

Zu den regelmäßigen Spielplätzen gehören das Chateau de Buc/Versailles in Frankreich, die Basilika des Klosters Eberbach im Rheingau, Schloss Höchst in Frankfurt, der Kurpark und das Kurtheater in Bad Homburg, der Domplatz in Limburg an der Lahn, Burg Eppstein im Taunus, der Kurpark und das Kurhaus in Bad Schwalbach, Burg Hayn in Dreieichenhain, Schloss Braunfels bei Wetzlar, der Fichtelsee im Fichtelgebirge sowie der Pfalzbau in Ludwigshafen, um nur einige zu nennen. Gastspiele im europäischen Raum führten Opera Classica Europa unter anderem nach Santa Cruz de La Palma (Kanarische Inseln), Valencia und Gijon in Spanien, Plovdiv in Bulgarien, Lecce in Italien, Château de Vêves in Belgien, Dubrovnik in Kroatien und an das Théâtre de Vevey am Genfer See in der Schweiz.

Opera Classica Europa präsentiert große Opern wie z. B. "La Traviata", "Aida", "Rigoletto", "Nabucco" und "Otello" von Giuseppe Verdi sowie "Tosca" und "Madama Butterfly" von Giacomo Puccini, "Cavalleria Rusticana" mit "I Pagliacci" von Pietro Mascagni und Ruggiero Leoncavallo, "Il Barbiere di Siviglia" von Gioacchino Rossini, "Carmen" von Georges Bizet, "Manon" von Jules Massenet, "Der Freischütz" von Carl Maria von Weber, "Fidelio" von Ludwig van Beethoven und last but not least "Die Zauberflöte" von Wolfgang Amadeus Mozart. Bekannte internationale Solisten, die schon auf den großen Opernbühnen wie z. B. der Metropolitan Opera New York, der Wiener Staatsoper, der Mailänder Scala oder der Arena di Verona gesungen haben, sind gemeinsam mit renommierten Orchestern, namhaften Dirigenten und beeindruckenden Chören immer wieder aufs Neue die Garanten für hohe Qualität: FAZ vom 12.07.09: "An den Darstellern hatte die in Bad Schwalbach ansässige Opera Classica Europa in den Hauptpartien nicht gespart…" - Frankfurter Rundschau 02.07.04: "…gesungen und musiziert haben alle umwerfend gut".

Neben den großen Opernaufführungen veranstaltet Opera Classica Europa auch die beim Publikum sehr beliebten Galakonzerte mit bekannten Melodien aus Oper und Operette. Ebenfalls einen dauerhaften Platz im Spielplan hat sich die faszinierende Show "Classic meets Rock" erobert. Bei diesem spannenden und abwechslungsreichen Konzertereignis für Jung und Alt stehen Rocksänger und Rockbands gemeinsam mit Opernsängern und Orchestermusikern auf der Bühne und präsentieren eine faszinierende Mischung aus legendären Rockklassikern und berühmten Opernarien.

Kontakt

Opera Classica Europa

Internet: www.Operaclassica-Europa.de
E-Mail: Info@Operaclassica-Europa.de 

Anschrift:
Büro Bad Schwalbach:
Pfahlweg 18
65307 Bad Schwalbach
Fon: +49 (0)6124-726 9999 oder 6694
Fax: +49 (0)6124-723524