Stadt Bad Schwalbach schließt Grillplatz an der verlängerten Reitallee (L 3374)

Die Stadt Bad Schwalbach schließt ab sofort den Grillplatz an der verlängerten Reitallee (L 3374) in der Kernstadt Bad Schwalbach. Grund dafür ist die anhaltende Trockenheit und die damit verbundene Waldbrandgefahr. Die Gefahr geht nicht nur vom Grillen aus, sondern auch von parkenden Autos. Der heiße Auspuff der Autos könnte das trockene Gras am Wegrand in Brand setzen. Gleichzeitig weist die Stadt darauf hin, dass das Rauchen im Wald zwischen 1. März und 31. Oktober grundsätzlich strikt untersagt ist.

 

Die Sperrung des Grillplatzes wird mit Schildern kenntlich gemacht. Außerdem kontrollieren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung und des Forstamtes Bad Schwalbach das Verbot.

 

Wer einen Waldbrand bemerkt, ist verpflichtet  die Feuerwehr (Notruf 112) zu informieren. Dabei sollte möglichst genau der Ort des Brandes angegeben werden.