2. Bürgertalk: BAD SCHWALBACH - Nach der Landesgartenschau. Was nun??

Bürgermeister  Martin Hußmann und LGS-Geschäftsführer Michael Falk laden  zum

2. Bürgertalk: „BAD SCHWALBACH – Nach der Landesgartenschau. Was nun?“

am Freitag, den 5. Oktober 2018 in das Landhaus Taunus im Röthelbachtal ein.

 

In Form einer Podiumsdiskussion werden ab 18:30 Uhr, zukünftige Projekte weiter detailliert und die Zeit nach der Landesgartenschau von vielen Teilnehmern aus dem ehren- und hauptamtlichen Bereich skizziert.

Ziel und Sinn dieser Veranstaltungsreihe ist es Bürgerwünsche und Konzeptideen zusammenzuführen und gemeinsame Wege zur Umsetzung zu finden. Bürgermeister Hußmann wird zusätzliche Informationen zur Fortführung der Reihe geben können.

Zu bestehenden Konzepten zur nachhaltigen Stadtentwicklung nach der Landesgartenschau und zusätzlichen Ideen sind Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern sowie von Vereinen sehr willkommen.

Die Sammlung aller Themen der Veranstaltungsreihe werden den politischen Gremien der Stadt Bad Schwalbach präsentiert werden.

Die Landesgartenschau hat in Bad Schwalbach viel verändert und viel bewegt. Sie ist als langfristige Stadtentwicklungsmaßnahme ausgelegt und soll dieses Ziel auch erfüllen.

Stadt und LGS GmbH würden sich über Ihre Teilnahme und eine konstruktive Talkrunde sehr freuen.

 

 

2. Bürgertalk: „BAD SCHWALBACH – Nach der Landesgartenschau. Was nun?“

Wann: Freitag, 5.10.2018 ab 18:30 Uhr

Wo: Landhaus Taunus - LGS Gelände Röthelbachtal

Für Interessierte ohne LGS-Ticket ist der Zugang über Tor 12 (Zufahrt ehemalige Gärtnerei) ab 18 Uhr geöffnet.