Gewinner stehen fest

Die Gewinner des von der Stadt Bad Schwalbach ausgerufenen Gewinnspiels Weihnachtswunderland stehen fest. Losfee Aimie hat aus über 70 Einsendungen vier Sieger gezogen. Die Gewinner wurden schriftlich per E-Mail benachrichtigt und können ihre Preise im Rathaus abholen.

 

Unter dem Stichwort Weihnachtswunderland gibt es am zweiten Adventswochenende, Samstag, 8. und Sonntag, 9. Dezember, ein vorweihnachtliches Programm in der Kreis- und Kurstadt.

 

Im vorderen Teil des Kurparks rund um den Weinbrunnen findet zwei Tage lang der Weihnachtsmarkt statt. Als besonderes Highlight gestaltet ein Kunstglasbläser mit Kindern und Erwachsenen bunte Baumkugeln. Ein Nikolaus und Live-Musik sorgen für das nötige Ambiente. Veranstalter ist die Stadt Bad Schwalbach in Zusammenarbeit mit dem Gewerbeverein. Die Öffnungszeiten sind Samstag, 8. Dezember, von 15 bis 21 Uhr und Sonntag, 9. Dezember, von 13 bis 19 Uhr.

 

 

Nach dem Besuch des Marktes bietet sich das Weihnachtsmärchen der Taunusbühne an. Unter dem Titel „In einem tiefen dunklen Wald oder wie man eine Prinzessin befreit“ stehen die Laienschauspieler auf der Bühne des Kurhauses. Aufführungen gibt es am Samstag, 8. Dezember, um 15 und 19 Uhr und am Sonntag, 9. Dezember um 15 Uhr.

 

 

Wer eine Runde Schlittschuh laufen will, ist bei der Eisbahn ICE4MOOR samstags von 14 bis 22 Uhr und sonntags von 14 bis 20 Uhr genau richtig und wer schon immer mal Glühwein im Schwimmbad trinken wollte, ist herzlich zum Adventsglühen im Bad Schwalbacher Freibad am Sonntag, 9. Dezember, ab 16 Uhr eingeladen.

 

 

 

Foto:

 

Losfee Aimie (links) und Weihnachtsmarkt-Organisatorin Anna-Sophie Schindler (rechts) (Foto: Stadt Bad Schwalbach, Petra Mergner)