Statansicht Reitallee Bruns.JPG

Pressemitteilungen

Informationen aus dem Rathaus

Arbeitskreis Wirtschaftsförderung Bad Schwalbach auf gutem Kurs


Zwar ist es schon einige Tage her, dass der von Stadtrat Wolfgang Kreher moderierte AK Wirtschaftsförderung Bad Schwalbach sich konstituierte, doch scheint die von Gewerbetreibenden und Vertretern der Politik gut besuchte Veranstaltung positive Impulse für Bad Schwalbach gesetzt zu haben. Maßgeblich dafür war sicher das Impulsreferat von Herrn Robert Rustler, Geschäftsführer der Taunussteiner STATA, einem Unternehmen, das sich der Wirtschaftsförderung nicht nur in der Nachbarstadt, sondern auch der Region verschrieben hat und mit dem Bad Schwalbach künftig kooperieren wird.

Erste Schritte zur Weiterentwicklung und Umsetzung der Diskussionsbeiträge wurden veranlasst. Unter Mithilfe von Hubert Führer und Ulli Eschenauer wurde die Bewerbung bei der Organisation „Stadtretter“ eingereicht. Grundlage für die Bewerbung bildet ein Imagefilm über Bad Schwalbach, in dem neben den schönen Seiten wie Kurpark und Kurhaus auch die problematischen Ecken deutlich gezeigt werden.

Darüber hinaus wurde von Bürgermeister Markus Oberndörfer eine Neuausrichtung der Unterstützungsleistung der Stadt für Gewerbetreibende veranlasst. Hilfestellungen und Anfragen können künftig unter der zentralen e-Mail-Adresse „gewerbelotse@bad-schwalbach.de“ nachgefragt werden, so dass eine zentrale Anlaufstelle im Rathaus sich allen Belangen von Gewerbetreiben annimmt.

Der AK Wirtschaft wird sich am 21. Oktober um 19:00 Uhr zu einer weiteren Sitzung treffen, bei der auch ein Vertreter der IHK Wiesbaden anwesend sein wird. 

(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', "UA-133162356-1", 'auto', { anonymizeIp: true }); ga('send', 'pageview');