Statansicht Reitallee Bruns.JPG

Pressemitteilungen

Informationen aus dem Rathaus

Neueste Trends der Autobranche entdecken


Schicke Flitzer, viel Chrom und Neuwagenglanz: Am Sonntag steht Bad Schwalbach ganz im

Zeichen des Autofrühlings. Von 11 bis 18 Uhr verwandelt sich die Adolfstraße in eine

Flaniermeile für Autoliebhaber.


Frei nach dem Motto „Alles neu macht der Mai“ wollen die Autohäuser aus der Region

zeigen, welche Trends es in der aktuellen Saison gibt. „Diesmal haben wir den Schwerpunkt

Elektromobilität gewählt“, sagt Karl F. Maurer, der den Autofrühling vor 15 Jahren in die

Kreis- und Kurstadt geholt hat und seitdem Mitorganisator ist. Alternative Antriebstechniken

gehören zum Energiekonzept der Zukunft. „Das Interesse der Kunden daran ist groß,“ weiß

Maurer, der seit mehr als 25 Jahren als KFZ-Sachverständiger in Bad Schwalbach sein

Unternehmen führt. Neben Elektroautos werden auch Elektro-Roller und Hybridfahrzeuge

präsentiert. Ein Stromversorger wird das Thema Ladestationen

aufgreifen und ein Anbieter zum Thema Elektro CarSharing wird vor Ort sein.

Eine große Anzahl von Autos, darunter auch Oldtimer verschiedener Marken werden die

Straße säumen. Außerdem bieten die Mitglieder des Oldtimer Stammtisches selbst gemachten

Kuchen und frischen Kaffee an.


Die Freiwillige Feuerwehr Bad Schwalbach ist mit einem Einsatzfahrzeug vertreten und sorgt

mit den ansässigen Gastronomen für das leibliche Wohl.

Der Spielkreis Bambini e. V. bietet Frühlingsdekoration sowie Plätzchen, Marmelade, kleine

Geschenke und Kinderbasteln an.


Diverse andere Vereine aus Bad Schwalbach werden sich aktiv beteiligen und der

verkaufsoffene Sonntag rundet die Veranstaltung ab. Die Geschäfte in der Adolfstraße,

Koblenzer Straße, der unteren Kirchstraße, Brunnenstraße und in der Straße Am Kurpark sind

geöffnet.


Der Autofrühling wird gemeinsam organisiert vom Kfz-Sachverständigen Karl F. Maurer, der

Stadt Bad Schwalbach und dem Gewerbeverein Bad Schwalbach.


Straßensperrung beachten

Während der Veranstaltung von 11 bis 18 Uhr ist die Adolfstraße zwischen Schmidtberg und

Koblenzer Straße gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet. Sie führt über die Emser Straße

und die Straße am Schmidtberg.





Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.