Statansicht Reitallee Bruns.JPG

Pressemitteilungen

Informationen aus dem Rathaus

Vandalen beschädigen Toilettenanlage an der „Obstkiste“


Einen erneuten Fall von schwerem Vandalismus hat es am vergangenen Wochenende im Kurpark gegeben. Betroffen waren der Generationenspielplatz „Ab in die Obstkiste“ im Röthelbachtal sowie das gerade eingeweihte Sportfeld und die dort befindliche Unisextoilette. „Der ganze Spielplatz ist aufs Übelste verwüstet worden. Außerdem wurde erneut die Schiebetür der Toilettenanlage beschädigt“, erklärt Heike Behr, Leiterin Eigenbetrieb Staatsbad.

Die technischen Probleme in der Unisextoilette, die in der Vergangenheit aufgetreten sind, waren Mitte Mai behoben, so dass die Anlage wieder genutzt werden konnte. Jedoch ist sie seither bereits zwei Mal wegen Vandalismus außer Betrieb gesetzt worden. „Die Vandalismus-Schäden verursachen hohe Kosten und führen zudem dazu, dass die Toilettenanlage für die Besucher des Spielplatzes unbenutzbar ist“, stellt Heike Behr klar. Da der Vandalismus hauptsächlich an den Wochenenden auftritt, sind in erster Linie die dort spielenden Kinder mit ihrer Begleitung die Leittragenden.

Die Eigenbetrieb-Leiterin hofft deshalb, dass Beobachter die Verstöße zeitnah der Polizei melden und den Vandalen so das Handwerk gelegt wird. – Die Toilettenanlagen im Kurpark stehen den Besuchern zwischen 8 und 20 Uhr zur Verfügung.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.