Bad Schwalbach Winteransicht mit Martin-Luther-Kirche -.JPG
Städtische Finanzen, Steuern & Gebühren

Fälligkeiten
Regelfälligkeiten sind jeweils:
Grundsteuer am 15.02., 15.05., 15.08. und 15.11. 
Gewerbesteuer am 15.02., 15.05., 15.08. und 15.11. 
Hundesteuer am 01.07. 
Zweitwohnungssteuer am 15.02., 15.05., 15.08. und 15.11. eines Jahres

Bis zur Bekanntgabe eines neuen Bescheides sind die Zahlungen für die folgenden Zeiträume in Höhe der letzten Fälligkeit zu leisten.

Auf einen Blick

Aktuelle Hebesätze

 Gewerbesteuer: 380 %
 Grundsteuer A: 417 %
 Grundsteuer B: 690 %
 Zweitwohnungssteuer: 10 % des Mietwertes

 Hundesteuer:

  • Ersthund: 90 €
  • Zweithund: 174 €
  • jeder weitere Hund: 222 €
  • Gefährlicher Hund: 720 €
  • Spielapparatesteuer
    • für Apparate mit Gewinnmöglichkeit in Gaststätten und sonst.: 16 % der Bruttokasse, mind.70 €
    • für Apparate mit Gewinnmöglichkeit in Spielhallen: 16 % der Bruttokasse, mind.170 €
    • für Apparate ohne Gewinnmöglichkeit in Gaststätten und sonst.: 10 % der Bruttokasse, höchst. 25 €
    • für Apparate ohne Gewinnmöglichkeit in Spielhallen: 10 % der Bruttokasse, höchst.75 €
    • für Sex-, Gewalt- und kriegsverherrlichende Apparate: 50 % der Bruttokasse, höchst.500 €


Bankverbindungen der Stadt Bad Schwalbach
Wiesbadener Volksbank 
IBAN: DE 41 5109 0000 0040 0400 05  
BIC: WIBADE5WXXX

Nassauische Sparkasse
IBAN: DE 87 5105 0015 0393 0000 23
BIC: NASSDE55XXX

Rheingauer Volksbank eG
IBAN: DE 54 5109 1500 0045 1322 00
BIC: GENODE51RGG

Kontakt

Keine Abteilungen gefunden.
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.