Statansicht Reitallee Bruns.JPG

Langenseifen

Langenseifen
"Willste von Schwalbach emol nach Lorch kimmste aach dorch Langeseife dorch..."

(Eingangstext Bühnenstück zur 725-Jahrfeier im Jahre 1995)


Der ca. 500 Einwohner zählende Ort zeichnet sich durch einen ausgeprägten Gemeinschaftssinn aus. Die Bürger nutzten das Dorferneuerungsprogramm, um dem Ortsbild einen neuen Charakter zu geben. Hier gelang es, Tradition und Moderne geschickt zu verknüpfen. Beispiele hierfür sind das Bürgerhaus, der Rathausplatz und das Heimatmuseum. Das Förderprogramm „Zukunft Dorfmitte“ vom Rheingau-Taunus-Kreis gibt zurzeit ständig neue Impulse, um die Gemeinschaft zu festigen. So wurde in den vergangenen Jahren mit viel Eigenleistung ein großes zusätzliches Angebot an Freizeitgestaltung für alle Generationen geschaffen.
So ist die Erfrischungsstation am Rundwanderweg um den Ort einmalig im Rheingau-Taunus-Kreis und lädt Wanderer zur Rast ein und bietet den Bürgern Anlass für einen spontanen Treff am „Lebeplatz“ (Foto).

Die 2012 eingeweihte Kapelle der evangelischen Kirchengemeinde ist durch ihre außergewöhnliche Architektur ein einmaliges Kunstobjekt (Foto).

Das Freizeitangebot für Jung und Alt wird durch ein vielfältiges Angebot der Ortsvereine abgerundet.

  • Der Männergesangverein „Liederkranz 1896 hat Sängerinnen und Sänger im Alter von 3- 80 Jahren in 4 verschiedenen Chören
  • Die Freiwillige Feuerwehr bildet neben der Einsatzabteilung auch Kinder und Jugendliche in drei verschiedenen Altersklassen aus.
  • Der Sportverein Langenseifen bietet von der Kinderkrabbelgruppe bis zur Theatertruppe der Gymnastikfrauen die gängigen Sportarten an.
  • Die Mitglieder des Seniorenclubs treffen sich monatlich zur gemeinsamen Kaffeetafel
  • Der Heimatverein „bei uns dehaam“ pflegt das örtliche Brauchtum und hat seit neuestem einen Brennofen für Keramikarbeiten.
  • Treffpunkt Jugendraum im Bürgerhaus Fischbacher Weg

Den Anschluss nach Bad Schwalbach und Wiesbaden behält man über den ÖPNV per Bus nach Bad Schwalbach. Wer die Ruhe sucht wohnt hier ebenfalls richtig.

Die Termine der aktuellen Veranstaltungen wie –Schlachtfest, Backes- oder Kelterfest - und weitere Informationen zum Ortsteil Langenseifen finden sie auf der Internetseite des Ortes: http://langenseifen.jimdo.com/

Sprechstunde des Außenstellenleiters Montag von 18:30-19:30 im alten Rathaus Langenseifen.

Im Jahr 2020 feiern die Langenseifener 750 Jahre erste urkundliche Erwähnung mit einem Festwochende.

Historie: Gelegen zwischen dem Kulturdenkmal „Rheingauer Gebück“ und dem Weltkulturerbe „Limes“, war Langenseifen lange Jahre der natürliche Weg umliegender Orte an den Rhein. Daher auch der sprichwörtliche Text oben. Wie bei allen „Überhöhischen Dörfern“ war der 30 jährige Krieg und die Zeit der Befreiungskriege prägend für den Geschichtsverlauf. Das Wappen bezieht sich auf den Ortsnamen der so viel wie -langes, sumpfartiges Wiesental- bedeutet. Daher als Symbole die Sumpfdotterblume und das auf Eichenbalken gebaute Rathaus von 1839.

Weitere Informationen finden Sie im Wikipedia-Eintrag zu Langenseifen.


Thursday
19. September
Von
Bis
Kategorien
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.